C-Junioren (U15) SG

U12 B mit Punktgewinn beim Tabellenzweiten, U12 trotz guter Leistung ohne Punkt

Montag, 22. Oktober 2018, 15:25 Uhr

20.10.18 VFR Garching U12 II - TSV Schwabhausen U12 B 0:0 (0:0)

Gegen den Tabellenzweiten entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, mit einem leichten Chancenplus in der ersten Hälfte zu unseren Gunsten. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie kampfbetonter, und spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Das Spiel hätte zu Gunsten beider Mannschaften kippen können, letztendlich blieb es beim gerechten Unentschieden. Samuel konnte sich mehrfach auszeichnen, auf der anderen Seite hatten wir auch die ein oder andere Torchance. Den Punkt aus Garching nehmen wir gerne mit, es zeigt, dass wir gegen starke Mannschaften bestehen können.

Es spielten: Samuel (Tor), Lovis, Samuel K., Kai, David, Michi, Kevin, Johannes, Miquel, Tim, Christopher, Kilian


21.10.18 ASV Dachau U12A - TSV Schwabhausen U12A 5:4 (4:2)

Das Spitzenspiel in der Gruppe konnte die Versprechungen halten, die Zuschauer bekamen ein gutes Jugendspiel zu sehen.

Wir kamen besser in die Partie und konnten durch Bene, nach schöner Kombination mit Thomas, in Führung gehen. Unerklärlicherweise leisteten wir uns nur kurz später 10 unaufmerksame Minuten, in denen wir 4 Gegentore kassierten, welche wir leider auch viel zu leichtfertig herschenkten. Wir konnten uns jedoch wieder fangen, und kurz vor der Halbzeit noch auf 2:4 verkürzen, als der gegnerische Torhüter eine Hereingabe von Maxi nicht festhalten konnte, und Thomas letztendlich vollstreckte. Nach dem Seitenwechsel war dem Team der Siegeswille anzumerken, wir ließen nichts zu und konnten uns durch schöne Kombinationen einige Torchancen erspielen. Der Anschlusstreffer durch Bene zum 3:4 (Foulelfmeter) fiel nach Foul an ihm selbst in abseitsverdächtiger Position. Nachdem wir zwei 100-prozentige Chancen allein vorm Tor liegen ließen, war es schließlich Max, der sich ein Herz fasste, und einen Abpraller mit dem Bauernspitz ins Tor wuchtete. 

Hiernach neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend gegenseitig, klare Torchancen blieben Mangelware. Wir hatten nach dem Wechsel lediglich eine richtig brenzlige Situation zu überstehen, als Korbinian einen Schuss nach vorn abprallen ließ, und in der nachfolgenden 1-1 Situation gegen den Angreifer aus Dachau eine glänzende Fußabwehr zeigte. Alles schien auf ein (gerechtes) Unentschieden hinauszulaufen. Leider gab der umsichtig leitende Unparteiische kurz vor Schluss einen Elfmeter für Dachau, den man geben kann. Gegen diesen war Korbinian machtlos, sodass wir doch noch ins Hintertreffen gerieten. 

Trotzdem zeigten wir eine tolle Partie mit mutigem Pressing und spielerischen Qualitäten, und machten Dachau das Leben schwer, was sich daran zeigte, dass wir den Gegner zu einigen Fehlpässen bzw. langen Bällen zwangen. 

Bereits am kommenden Mittwoch steht das nächste Spitzen

spiel gegen den bislang verlustpunktfreien Tabellenführer Lohhof an.

Es spielten: Korbinian, Florian, Caspar, Leon, Bene (2), Max B. (1), Marcus, Thomas (1), Lenn, Maxi R., Lovis, Julian W.

Vereinsneuigkeiten